Category Archive for: Auswärts gegessen

yakisoba

Essen, welches noch lebt: Yaki Soba im Noohn Basel

Your browser does not support the video tag Etwas ahnungslos waren wir kürzlich im Noohn Basel zum Mittagessen gelandet. Wobei man da wohl nicht Mittagessen sagen kann. Ist ja alles ganz lounge-ig und urban. Da luncht man wohl eher. Wie auch immer: nachdem wir uns zurecht gefunden haben in all den verschiedenen Zonen – bedient,…

mehr lesen →

20131004-151633.jpg

Endspurt im Ackermannshof

Wir kennen Astrid und Dominic Lambelet schon viele Jahre und sind ihnen auch gerne immer wieder gefolgt. Allerdings lab der Ackermannshof einfach nicht auf unserer Route und so waren wir dann schliesslich doch weniger häufig dort, als wir es eigentlich vor hatten. Und dann lesen wir vor ein paar Wochen, dass sich die beiden wieder…

mehr lesen →

20130916-095210.jpg

Der Hochstamm-Kuchen

Eigentlich ist das ein Amaretto-Zwetschgenkuchen. Wir haben das Rezept aber ein bisschen auf Hochstamm abgewandelt. Und wir sind sicher: so schmeckt er noch besser. Und das schlecht Gewissen, etwas mehr Süsses gegessen zu haben, als einem gut tut, ist auch beruhigt: schliesslich haben wir was für den Erhalt der Hochstammgärten gemacht. 125 gr Butter, 4…

mehr lesen →

20130905-104233.jpg

Pasta al Pomodoro fresco

Ich finde, ich darf auch mal was zum Pasta Inferno beitragen. Nicht nur Michael, oder? Und das hier passt wunderbar zum Spätsommer. Erstens sind die Tomaten jetzt echt fein – schliesslich haben sie jetzt ihre Hochsaison. Und zweitens ist es ein Gericht, dass in seiner kalt-warmen Mischung super zum warmen Wetter passt. Pro Person eine…

mehr lesen →

Pimentón de la Vera

Viva con Agua: Das Rezept zum Blog-Event.

Uwe hat auf seinem Blog HighFoodality zum Blog-Event aufgerufen. Pro eingereichtem Rezept spendet der Mineralwasser-Hersteller Staatl. Fachingen 10 € an Viva con Agua. Da wollen wir also nicht hinten anstehen und reichen – last minute – unseren Beitrag ein. Es geht um Wasser, es soll sommerlich, leicht und gesund sein. Daher gibt’s von uns kurz aber…

mehr lesen →

20130822-094614.jpg

Landestelle Basel: der ganz alltägliche Wahnsinn.

Eigentlich waren wir gestern auf dem Weg zum Ostquai. Und wollten es uns aber nicht nehmen lassen, bei der Landestelle Basel eine Zwischenlandung zu machen. Um mit Sonnenuntergang ein Glas Wein zu trinken. Um es gleich vorneweg zu nehmen: wir blieben. Blieben bis der Vollmond hoch über uns stand. Die Landestelle ist eines der Zwischennutzungsprojekte,…

mehr lesen →

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Menu Surprise auf 1960 m.ü.M.: Naturfreundehaus Davos-Clavadel

Wer am Eingang zum Sertigtal bei Davos links abbiegt kommt irgendwann auf die Clavadeler Alp. Dort gibt es, nur im Sommer, einen Alpbetrieb. Und eine Käserei. Aber soweit hoch muss man gar nicht, um wirklich überraschendes Essen zu können. Wenige Meter unterhalb der Käserei steht das Naturfreundehaus Clavadel. In seinem ursrpünglichen Gedanken sind die Häuser…

mehr lesen →

Granita

Granita: Schnee vom Ätna

Wenn frische, ganz reife Früchte, feine Mandelmasse oder liebevoll extrahierter Espresso mit gleich viel Wasser und wenig Zucker vermischt, dann langsam und unter ständigem Rühren zu feinen Eiskristallen gefroren und am gleichen Tag gegessen wird, ist es eine sizilianische Granita. Sobald Rahm, Milch, Luft oder einfach ein Konzentrat verwendet wird, ist das Produkt allenfalls ein…

mehr lesen →

20130722-133244.jpg

Selbst gemachte Salsicce vom Grill mit Linsensalat.

  Uwe von (einem meiner Vorbild-Blogs) HighFoodality hat es am Freitag vorgeschlagen: Salsicce vom Grill mit Linsen-Salat. Perfekt Idee: denn erstens haben wir ja vor wenigen Wochen die Surprise-Kolumne über Linsen geschrieben und zweitens – Achtung Uwe, jetzt kommts – hatten wir noch selbstgemacht Salsicce. Denn da hat er recht: gute, frisch, nicht überwürzte und…

mehr lesen →

Canolli_Sicilliani

Ricotta: Frischer Käse aus Überresten

Ricotta ist an sich nichts anderes als gesunde, geronnene Molke. Aber er kann zu Sündhaftem verarbeitet werden. So ein Käse, wird sich der römische Schäfer gedacht haben, als er versehentlich die Molke nochmals aufwärmte und sie dabei gerann. Damit ist schon fast erklärt, was Ricotta ist und weshalb er so heisst. Ricotta – auf Deutsch:…

mehr lesen →

Back to Top