Category Archive for: Piatto forte

20111129-131609.jpg

Arabische Küche – dieses Mal selber gemacht …

In leicht wehmütiger Erinnerungen an die letzten Ferien, haben wir mindestens die kulinarischen Erinnerungen nochmals aufgewärmt. Also die Erinnerungen sind aufgewärmt, nicht das Essen. Das haben wir selbst und frisch gemacht: Falafel: 500 gr weisse Bohnen (Ful nabed) über Nacht einlegen und dann weichkochen. Wer die Paste mit dem Stampfer machen will, muss geschälte Bohnen verwenden.…

mehr lesen →

Come spuntino: l’ultimo pezzo è sempre il meglio … (Snack: das letzte Stück ist immer das Beste …)

Es war wiedermal purer Genuss – auch das letzte Stück Ricotta affumicata, aus den karnischen Alpen (friulianisch … scueta fumada, della Carnia)    

Wenn ein alter Freund spontan zu Besuch in Basel ist.

Wenn ein alter Freund, welcher seit vielen Jahre im Ausland lebt, spontan anruft und sagt, dass er in Basel ist, isst man spontan zum Beispiel ein pochiertes Ei mit Trüffel, rosa gebratene Lammhuft auf Gemüse und ein Dessert aus dunkler und weisser Schokolade …

Die Kaffeemacher gehen an den Start … Barista werden und mehr. Tolle Initiative!

http://kaffeemacher.ch/

l1050287_1

Schon mal Tannenspitzensirup probiert?

Am 2. Dezember, 19.00 Uhr, präsentiert Piatto forte «Bergün» im Restaurant Viertel-Kreis. Ein Abend voller echter, authentischer Genüsse mit erstklassigen Zutaten von Romy und Marco direkt aus Bergün. Das Menu im Detail: Apero: Bündner Weisswein gespritzt mit Tannenspitzensirup Vorspeise: Bündner Trockenfleisch, Salsiz und Co. Hauptgang: Rindspfeffer, Bramata-Polenta, Rotkraut Dessert: Sonntags-Birebrot dazu ein Parfait/Semifreddo Deckel: alter und…

mehr lesen →

Tischdeko für die Adventszeit …. Amaryllis rot oder weiss und ein bisschen Fensterdeko …

021

Mädelsabend im Ackermannshof.

Das hier ist quasi ein Bericht aus zweiter Hand. Wenn die Mädels zusammen im Ausgang sind, dann gehen sie zum Beispiel in den Ackermannshof. Und essen dort als Gruss aus der Küche ein Geissenfrischkäsepraline, dann ein Thunfisch Tartar, gefolgt von Piemonteser Eiernudeln mit  jurassischem Herbsttrüffel und Irischem Black Angus Rindsfilet mit Langpfefferjus, Kürbis, Rosenkohl und Ochsenschwanztortellini. Zum…

mehr lesen →

20111026-163454.jpg

Jazzdinner mit Menu Surprise

Jeden Dienstag Abend gibt es im Restaurant Viertel-Kreis Live-Jazz zu sehen, zu hören und zu erleben. Und damit auch wirklich alle Sinne auf ihre Kosten kommen, haben wir dazu ein Menu Suprise gegessen. Gestartet haben wir mit einem Kürbis-Nüssli-Salat mit einer frischen Kalbsmilke. Darauf gab’s ein tafelspitzmässiges, extrem zartes Stück von Rindshuftdeckel auf Sauerkraut aus…

mehr lesen →

Mezze Maniche Rigate alla Norma.

Eines der komplett ausverkauften Degustationspakete von Garofalo haben wir selbst behalten und die Mezze Maniche «alle Norma» gemacht. Auberginen in fingerdicke 2-3cm lange Streifen schneiden, im Olivenöl langsam braun werden lassen, mit Knoblauch, Oregano und frischem Peperoncino  würzen. Danach passato di pomodoro hinzufügen und langsam einkochen lassen. So an die 45 Minuten tun der Sauce…

mehr lesen →

20111015-164203.jpg

Fettucelle con Gambero oder wie man hier sagen würde: Nudeln mit Hummer

Ab und zu gibt es im Globus Delicatessa die «Jetzt oder Nie» Aktion. Dieses mal mit Hummer. Eine Delikatesse, die man sich sonst nicht jeden Tag gönnt. Deshalb haben wir ganz nach dem Motto der Aktion zugeschlagen: In einer grossen Pfanne ein paar eingelegte, getrocknete Tomaten zusammen mit etwas Frühlingszwiebel und ein paar Stücken frischen…

mehr lesen →

Back to Top