Der Köferhof in Neustift/Vahrn

97e774d9-e563-4dc8-b238-26d4d0ac9cae

Das ist die Aussicht vom Köferhof auf das berühmte Kloster Neustift. Der Köferhof liegt in Italiens nördlichstem Weinanbaugebiet in der Nähe von Brixen in den Gemeinden Neustift und Vahrn. Hier werden nur mehr weisse Sorten angebaut. Auf einer Meereshöhe von knapp 800 Metern ist das Klima etwas rauher, die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht sind grösser und die Trauben reifen etwas später als in den klassischeren Gebieten Südtirols. Diese Umstände sind bei gewissenhafter Arbeit jedoch keineswegs ein Nachteil. Das Ergebnis sind intensive, mineralische, saftige Weine mit Eleganz und Frische. Günther Kerschbaumer baut auf den 5 Hektaren seines Weinguts Köfererhof die Sorten Sylvaner, Kerner, Gewürztraminer, Pinot Grigio, Müller Thurgau, Riesling und Veltliner an. Insgesamt 48’000 Flaschen verlassen jedes Jahr den Keller.

Im Südtirol Degustationspaket von Piatto forte gibt es den Kerner zu probieren. Eine Sorte, welche erst 1969 in Deutschland aus einer Kreuzung von Trollinger und Riesling. Im Eisacktal gedeiht der Kerner besonders gut und ergibt intensiv fruchtige, komplexe Weine mit Struktur, die in ihrer Aromatik an den Riesling erinnern. Die ausgeprägte Frische gibt diesem saftigen Wein hohen Genussfaktor. Der Ausbau erfolgt im Stahltank. Der Jahrgang 2011 ergab fruchtige Weine mit reifer Aromatik, weicher Struktur und feiner Mineralität. Diese Weine sind duftig, saftig und trinkanimierend.

Alle Weine und die Möglichkeit, das exklusive Degustationspaket zu bestellen, gibt es hier.

(c) Foto Kloster Neustift: brixen.org

Posted on 25. Juli 2012 in Personal Food Shopper

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top