Valpolicella DOC, Le Vigne di San Pietro, 2010

IMG_2195_SANPETRO

Über das Weingut:
Carlo Nerozzi hat seine Produktion in den letzten Jahren verfeinert und sich auf die Herstellung weniger Weine konzentriert. Jene Weine, die seinen Qualitätsansprüchen nicht genügten, werden nicht mehr produziert. So ist die Produktion auf 6 Weine beschränkt: Bianco di Custoza und Bianco di Custoza Cru San Pietro (Weissweine), CorDeRosa (Roséwein aus 100% Corvina), Balconi Rossi und Refolà sowie der Dessertwein Moscato Due Cuori. Die Rebberge stehen rund um das wunderschöne Anwesen in Sommacampagna in der Nähe von Verona sowie in der Gemeinde Custoza für die beiden Weissweine. Im Jahr 2007 hat Carlo Nerozzi mit Giovanni Boscaini einen neuen Geschäftspartner gefunden, welcher einen Besitz von 10ha Rebfläche inmitten des Valpolicella Classico einbringt. Damit wird das Sortiment bis zum Jahr 2010 um Valpolicella und Amarone erweitert. Wenn man die Qualitäts- und Detailbesessenheit von Carlo Nerozzi kennt, kann man sich auf qualitativ hochstehende Weine freuen.

Über den Wein:
Rebsorte: Corvina, Rondinella
Lagerfähigkeit: 4 Jahre
Der harmonische Valpolicella ist der erste Wein aus den neuen Rebanlagen der Azienda mit delikater, beeriger und würziger Frucht, ausgebaut im Stahltank.

Alle Weine aus dem Degustationspaket können bei uns auch so bestellt werden. Schreibt ein e-Mail an kontakt@piattoforte.ch und wir machen euch gerne ein Angebot.

Posted on 10. Dezember 2000 in Piatto forte

Hinterlasse ein Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Back to Top